Sommerkurs Chevalini

Chevalini ist platt. Der Zosse braucht jetzt erstmal Pause 😜


Der zweite Ferienkurs war ein voller Erfolg. Uns ist es wichtig, den Kindern einerseits grundlegendes Wissen ĂŒber Charakteristika und BedĂŒrfnisse von Pferden, aber auch ein VerstĂ€ndnis fĂŒr die Tiere zu vermitteln. Vor dem Reiten gilt es so viel zu lernen und es muss nicht immer höher, schneller, weiter gehen. Wir beobachten im Reitsport eine zunehmende Verrohung und auch in den Reitschulen eine Normalisierung von Gewalt gegenĂŒber dem Tier. Gewalt beginnt bekanntlich dort, wo Wissen aufhört. Muss ein Kind in der dritten Reitstunde schon galoppieren, auch wenn es dem Pferd bei jedem Sprung unangenehm in den RĂŒcken plumst? MĂŒssen kleine Reiter auf zusammengeschnĂŒrten Pferden mit ruckenden ZĂŒgelhĂ€nden frei reiten, nur damit man sagen kann, sie sind nicht mehr an der Longe? Wir finden: nein. Reiten lernen ist ein sehr sehr langwieriger Prozess und was von außen wie bloßes Draufsitzen aussieht, erfordert ein Höchstmaß an Koordination, EinfĂŒhlungsvermögen, Balance und Konzentration. Eine solide Grundausbildung ist durch nichts zu ersetzen.

Daher ist unser Anliegen fĂŒr die Kurse, die explizit nicht als reine Reitkurse ausgeschrieben sind, den Kindern die Freude an kleinen Schritten zu vermitteln und ein Bewusstsein dafĂŒr zu schaffen, dass am anderen Ende des Seils zwar kein Mensch - auch Vermenschlichung ist im Umgang mit einem Fluchttier nicht zielfĂŒhrend - wohl aber ein fĂŒhlendes Lebewesen hĂ€ngt, das beachtet, gelesen, umsorgt und mit Liebe behandelt werden möchte. Wie ein Freund eben, dessen Lieblingskraulstellen man genauso kennen sollte wie die Dinge, vor denen er sich fĂŒrchtet. Ein weiterer wichtiger Punkt ist uns der Umgang miteinander. Es gibt so gut wie immer ein KompetenzgefĂ€lle unter den Teilnehmern. Diesen Kurs haben wir erstmalig integrativ gestaltet und Teilnehmerinnen mit besonderen BedĂŒrfnissen dabei gehabt. Die MĂ€dels haben sich toll unterstĂŒtzt, jede Leistung gemeinsam gefeiert und sind sehr wertschĂ€tzend miteinander umgegangen ♄ Danke fĂŒr die schönen Tage. Dass sich unter dem Chevalini-KostĂŒm Marie verbarg, halten wir ĂŒbrigens fĂŒr ein GerĂŒcht 😜

15 Ansichten

Folgen Sie mir auf sozialen Netzwerken!

  • Facebook - White Circle

​© 2020 by Reittherapie MĂŒller

​

Reittherapie und Therapeutisches Reiten in Sachsen